Monatsausstellung // Edward: India -Just catch the Time

Für die Monatsausstellung im Juni präsentiert Edward Nelson Sardiñas Viciedo Porträtfotografien aus Indien.

Im November 2019, bevor uns alle die Corona-Pandemie überrascht hat, war Edward Nelson Sardiñas Viciedo noch für ein eigenes Fotoprojekt in Südindien unterwegs. Von Chennai(Tamil Nadu) über Puducherry, Thanjavur, Tiruchirappalli, Madurai, Nagercoil, Alappuzha, Fort Kochi, Mysore, Hampi bis Goa und Mumbai
(Maharastra).
Es war eine intensive Reise. Was Edward in Indien erleben durfte, hat ihn als Mensch sehr geprägt. Die Reise war voller Emotionen und die Menschen sehr unterschiedlich, manche ohne Hoffnung und andere voller Träume. Als Porträtfotograf war es ihm wichtig, vor dem Fotografieren den Menschen kennenzulernen und versuchen zu verstehen, warum er so ist, wie er ist.
Natürlich war die Kommunikation nicht immer einfach. Viele, die in Slums oder direkt auf der Straße wohnen, sprachen wenig oder gar kein Englisch. Aber trotz Kommunikationsschwierigkeiten war es für Edward immer im Vordergrund, mit den Einheimischen Zeit zu verbringen. Zusammen lachen
oder einfach nur dasitzen und ins Leere schauen.
Das Gesicht – so klein im Gegensatz zum Körper – und doch ist keines gleich. Jedes Porträt ist einzigartig: die Nase, die Augen, die Lippen… man sieht so viele Emotionen: Liebe, Wut, Angst...
Das fasziniert ihn an der Porträtfotografie. In Indien gibt es viele Gesichter und jedes erzählt eine Geschichte mit jeder einzelnen Falte.
Manche durfte er fotografieren. Diese Bilder möchte Edward gerne mit euch teilen.

Öffnungszeiten:
Mo-Do 10:00-12:00,
Fr 14:00-17:00

Dauer der Ausstellung: 14.6. - 9.7.