Die Bäckerei goes p.m.k: Eamon McGrath | SYLL

Donnerstag 9.5. 21:00

EAMON MCGRATH (can)
Während der kanadische Musiker durch Europa getourt ist, beschäftigte ihn jene Frage, die wohl jede*r Künstler*in auf Tour kennt: Muss ich für meine Kunst leiden? Führen die Mühen und Herzschmerzen, die einen Musiker unterwegs ständig begleiten am Ende zu einer kathartischen Erlösung? Oder nützt die Quälerei gar nichts? In seinem neuen Buch verarbeitet Mc Grath die Erfahrungen aus seinem Leben und dem seiner Leidensgenossen. Auf diesem Weg versucht er die Bedeutsamkeit der aufwühlenden und emotionalen Erfahrungen eines Lebens auf der Straße zu erfassen. An diesem Abend erlebt das Publikum ein Konzert verwebt mit Geschichten aus seinem gerade erschienenen Buch.

eamonmcgrath.ca
www.youtube.com/watch



SYLL (ibk)
Syll ist, wo die Sill in den Inn fließt.
Syll ist rauschender Bach, dunkler Wald, schwarze Nacht und heilendes Niemandsland.
Syll erzählen gefühlvolle Geschichten von physischen und mentalen Reisen durch das Dickicht des Lebens.

Die fünfköpfige Tiroler Band - bestehend aus Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug, Trompete und Gesang - verpackt dies musikalisch in genreübergreifendem, atmosphärischem Songwriting, welches sie selbst gerne als „Postfolk“ bezeichnen.
Pssst! Ein Innsbrucker Geheimtipp.
Clemens Maas: Gitarre
David Gschösser: Kontrabass
Felix Wandele: Trompete
Ilja Gasser: Drums
Julia Jenewein: Vocals

Eintritt: 8 Euro