Open Source: Freie Software und Copyleft

Montag, 12.11. 18:00

Computerprogramme wie man sie aus dem Büro oder vom Handy kennt, liegen meistens nur im Binärcode vor.  Das heißt sie können zwar benutzt, aber nur sehr schwer verändert werden.  Der Anwender ist reiner Konsument, kann aber nichts kreativ anpassen oder einfach nur reparieren.

Das Gegenmodell dazu ist Freie Software / Open Source.  Dabei stellen die Entwickler das Programm auch in der Form, in der es geschrieben wurde und einfach verändert werden kann, für die ganze Welt zur Verfügung.

Eintritt: frei