Vortrag Vera Grabe: "Frieden als transformierende Kraft"

Mittwoch 11.7. 18:00

Vera Grabe - kolumbianische Anthropologin - war Mitglied der kolumbianischen Guerilla Bewegung M-19 seit ihren Anfängen bis zur Niederlegung der Waffen.

Seit dem Jahr 2000 beschäftigt sie sich mit der Entwicklung und Einführung von Strategien kultureller Transformation, die Frieden zu einem Paradigma der Veränderung machen.

Es werden einige der Strategien sozialer Innovation präsentiert, die über die Friedenspädagogik zur sozialen und kulturellen Veränderung in Kolumbien beigetragen haben.
Diese Erfahrungen können auch in unseren Breiten wertvolle Denkanstöße für Transformation liefern.

Eintritt: Freiwillige Spenden (Vorschlag 4-5 Euro)