Vernissage: Tapes, Kassetten & K7

Donnerstag 24.5. 19:00

Kassetten sind seit gut 50 Jahren ein Nischenbereich der Popkultur. In der Ausstellung wird erstmalig ein Rückblick auf die Kassettenjahre Innsbrucks geworfen. Es gibt Einblicke in die lokale DJ Mixtapekultur der 1980er und 90er, die podcastähnliche Kassettenzeitung SFI, seltene Demokassetten, eine Schau zur Kulturgeschichte des Walkmans sowie eine Fotoausstellung weltweiter, immer noch geöffneter Tapeshops. Obendrein gibt es eine übergroße begehbare Kassettenskulptur und ein Tape-Konzert von Anton Mobin (Paris).

Donnerstag 19:00 Uhr

freiwillige Spenden