living room sessions mit MOLLY

Donnerstag 19.4. 20.00

Im Jahr 2014, einer Zeit, in der der Psych-Rock der 60er und die Shoegaze- Bewegung der frühen 90er gleichermaßen ein Revival feierten, wurde MOLLY an einem nebligen Novembernachmittag inmitten der Tiroler Alpenlandschaft gegründet – und genau so klingen sie auch. Mit ihren meterhohen Wänden aus verwaschenen Gitarren- und Synthesizertexturen, die sie versuchen, immer wieder aufs Neue aufzubauen, immer wieder aufs Neue auf deren finale Zerstörung abzielend. Und ihrem Anspruch, dies alles authentisch und ohne Kompromisse als Duo auf die Bühne zu bekommen, schafft es MOLLY, eine Stimmung zu erzeugen, die einen in eine andere Zeit, und irgendwo auch ein bisschen in eine andere Welt zu versetzen versucht.

www.youtube.com/watch

Eintritt: Freie Spenden (nach eigenem Ermessen)

Donnerstag 20:00 Uhr

Flash ist Pflicht!