Klassik Lounge - 3 Streich-Holz-Schachteln

Dienstag 21.3. ab 19:30

Wer klassischer Musik tendenziell nicht abgeneigt ist, aber weniger Lust hat, in einem Konzertsaal still sitzen zu müssen, ist hier richtig. Musiker des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck spielen kurze Kammermusikstücke in Wohnzimmeratmosphäre – und sie spielen nicht nur, sie erzählen auch etwas. Und wer gut aufpasst, kann beim Quiz zwei Freikarten für das jeweils nächste Symphoniekonzert gewinnen – und findet das Stillsitzen bei Musikgenuss dann vielleicht gar nicht mehr so schlimm.

Der Live- Act diesmal: 3 Streich-Holz-Schachteln

Mit Schubert und Co auf Klangexpedition

Die Beziehung zum eigenen Instrument ist für Streicher etwas sehr Spezielles und wird von Musiker*innen ganz unterschiedlich wahrgenommen. Während für den einen eine Geige „Liebe auf den ersten Bogenstrich“ ist, kann der andere mit demselben Instrument wenig anfangen. Sicher ist, dass die Musikinstrumente für Musiker*innen mehr als reine „Arbeitswerkzeuge“ sind. Kann man als unvoreingenommene*r Zuhörer*in den Unterschied zwischen unterschiedlichen Instrumenten hören? Klingt eine teure Geige tatsächlich anders als ein einfaches Anfängerinstrument?

Agnieszka Kulowska, Hans-Martin Gehmacher und Julian Walkner spielen in diesem Konzert auf unterschiedlichen Instrumenten und machen die Probe aufs Exempel. Darüber hinaus unterhalten sie das Publikum mit allerhand Hintergründigem und Wissenswertem rund um die erklingenden Stücke.

Dienstag ab 19:30 mit klassischer Musik aus den Boxen

„Classical-Live-Act“ um 20:30
Eintritt: frei(willige Spenden)!

Eine Veranstaltung des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck - Empfohlen für Klassik-Einsteiger.