ACHTUNG ENTFÄLLT! Lesung & Gespräch: Igiaba Scego - Somalierin von der Herkunft, Italienerin aus Berufung

Mittwoch 22.6. 19:00

Igiaba Scego, römische Journalistin und Schriftstellerin mit somalischen Wurzeln setzt sich in ihren Texten mit beiden kulturellen Identitäten auseinander. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit dem italienischen Kolonialismus, der Frauenbewegung, der medialen Darstellung von Flüchtlingen in Italien; Themen, die aufgrund der doppelten Identität ihr Leben prägen. Sie schreibt auch für Printmedien wie Internazionale, La Repubblica, Il Manifesto und L’Unità.

Das Gespräch mit Igiaba Scego führen Anna Rottensteiner, Benedikt Sauer und Andreas Oberprantacher.


Mittwoch 19:00