TUN & lassen

Der Grafikraum TUN & lassen soll als ein Ort für analoges Werken und partizipative Grafik/Kunstprojekte viel schönes Handgemachtes hervorbringen.

Im ersten Jahr sind in Zusammenarbeite mit 7 Innsbrucker Näher*innen handgenähte & handbedruckte Leiberln aus Fairtrade-Produktion entstanden. Beim Linoldruckworkshop konnten Postkarten bedruckt, mit einer Nachricht für die Lieben zu Hause beschrieben und gleich in den Postkasten vor Ort aufgegeben werden.

Und Die Bäckerei-Jahreskalender mit monatlicher TUN & lassen Liste zum Ausfüllen auf der Rückseite gabs zum Jahresbeginn.

Wir wollen auch mit und für euch Tun & lassen und freuen uns deshalb immer über Anfragen zu analogen Grafikprojekten.

KONTAKT:
Simone Höllbacher (fraumone) & Christina Mölk

...................................................................................;.................

Der Handliche Kunst- und Design Markt

jedes Jahr wieder >> mehr

...................................................................................;.................

für euch

Im TUN & lassen Raum (1. Stock) gabs letztes Jahr zu ergattern:
handgenähte & handbedruckte Leiberln und Kalender für später

Für uns genäht haben:
Jo Peesan
, Stückwerk, Nanma, D´amie, Chinchillo, Schleisig & nimuc

...................................................................................;.................

Schön wars!

Zur Eröffnung des Raumes möchten wir alle einladen, mit uns etwas zu tun, das wir durch digitale Medien leider viel zu oft lassen. Nachrichten verschicken. Unwiderruflich, einmalig und analog. Wer traut sich?

Linoldruck-Material und Postkasten stehen für einen kleinen Unkostenbeitrag bereit. Tun! & Post-Adresse von der/dem Liebsten mitbringen nicht vergessen! Freitag 17.10.2014 - 15:00 - 18:00