Das UND* geht in die dritte Runde...

...und lädt dich ein mitzumachen!!

Thema: Es ist gut.

Die Geier krächzen es schon aus ihren Nestern: Zeit für Optimismus – eine Aufforderung zum Galgenhumor?

Wir fordern das Gute heraus, betrachten und betasten es. Wir wollen wissen, was das Gute ist, wie es aussieht und was es mit uns macht. Woher kommt es, lässt es mit sich reden und wohin fährt es heuer auf Urlaub? Was ist wirklich erstrebenswert, jenseits von Lifestyle-Reportagen und verordnetem Konsum? Alles war gut. Alles ist schlecht. Alles war schlecht und jetzt ist alles besser? Was hat bleibenden Wert, auch durch die Lebensphasen und sich verändernden Zeiten hindurch? Wofür brennen wir? Wofür leben wir?

Gute Geschichten, funktionierende Projekte, kreative Phantombilder, anregende Abhandlungen, grandiose Ideen, Visionen und Utopien – lasst alles raus, stachelt an und seid unausstehlich positiv.

Wenn du interessiert bist einen Beitrag zu gestalten, dann nimm mit uns Kontakt auf. Alle eingereichten Ideen werden in einer Redaktionssitzung besprochen und wir treffen eine Auswahl mit dem Ziel eine möglichst vielfältige Mischung zusammenzuwerfen.

JETZT EINREICHEN!
Fotografie, Essay, Illustration, Zeichnung, Projektbeschreibung, Skizze, Interview, Gedicht, Fragebogen, Erfahrungsbericht, Reportage, Theaterstück, Theorie, Collage, Anleitung, Vorschlag, Satire, Ausruf, Möglichkeit, Traum oder Utopie.

Einreichfrist: 2. April 2017
mitmachen: darf jede, alles und jeder**
mail: undheft@diebaeckerei.at

** Die Einsendungen dürfen in keiner Art und Weise rassistische oder andere diskriminierende Inhalte enthalten. Die Redaktion des UND behält sich das Recht vor eine Auswahl zu treffen.

*Heft für Alternativen, Widersprüche und Konkretes >> hier mehr

zum Heft
Das Du und Ich, das Wir, das Essen, das Leben, das Arbeiten und nicht zuletzt die Wirtschaft – alles wird komplexer, undurchsichtiger und vor allem unsicherer. Wir müssen Wege finden, damit umzugehen, wir müssen Alternativen diskutieren und Fragen stellen. Widersprüche zur gewohnten Welt können sich auflösen, wenn sie geteilt werden. Umgesetzte Projekte können zur Inspiration werden.

Das UND bietet den Rahmen, um Arbeit, Alltag, Leben und Denken zu hinterfragen, zu teilen oder künstlerisch aufzuarbeiten. Es soll eine Plattform für Menschen werden, die etwas zu sagen oder zu zeigen haben. Wir kümmern uns um die Infrastruktur: Layout, Illustration, Lektorat und Redaktion – die Inhalte kommen von dir.

******

Topic: It is good.

The vultures have been heard to scream it from the rooftops: it is time for optimism – a call for gallows humor?

We challenge all that is good, we inspect and examine it. We want to know what it is exactly, how it appears and what it does to us. Where does it come from, can it be negotiated and where will it go on holidays this year? What should we strive for, beyond lifestyle recipes and prescribed consumerism? All was good. All is bad. All was bad but now it’s getting better? What are the lasting values, through the changing ages and stages of life? What is it that really matters, what do we live for?

Give us all your good stories, successful projects, creative composite sketches,stimulating treatises, fantastic ideas, visions and utopias – let it all out, instigate and be unbearably positive!

Open Call – Overview

topic: It is good.
who can participate:
each and everyone*
deadline:
April 2. 2017
mail: undheft@diebaeckerei.at

* Contributions must not contain any racist or other discriminatory content. The editorial team of UND magazine reserves the right to select suitable content for publication.